Uncategorized

Mission: mit Worten und Händen berühren

Wozu ich geboren wurde | Mission: berühren | Welnness-Massagen, Schwangerschaftsmassagen und Massage-CoachingsEs war im Sommer 2018, als mich Michael Hillmann anrief. Der Coach und Unternehmensberater aus Dresden hatte mich erst kurz zuvor über LinkedIn angeschrieben. Und nun telephonierten wir über eine Stunde lang. Es war ein Gespräch wie unter Freunden, obwohl wir uns immer noch siezten. Zum Ende hin er fragte mich, ob ich nicht Lust hätte, an seinem neuen Buch mitzuwirken. Es ginge um die Mission, die Menschen zu dem antreibt, was sie in ihrem Leben tun.

Was mich antreibt

Zu jener Zeit steckte ich in einer Phase des Wandels. Ich war in Elternzeit, frisch von Leipzig aufs Land gezogen und musste mich beruflich neu ausrichten. Ich arbeitete bereits mehrere Jahre als Texterin, Lektorin und Übersetzerin. Als Ausgleich zu dieser Schreibtischtätigkeit und einer meiner Leidenschaften folgend hatte ich mich kurz vor der Geburt meines Kindes in der therapeutischen Tantra-Massage ausbilden lassen. Seit Juli 2017 wird die Arbeit eines Tantra-Masseurs – zuvor noch als sexualtherapeutisch angesehen – jedoch stark durch das so genannte Prostituiertenschutzgesetz reglementiert und stigmatisiert. Das Warum und Wozu meiner Arbeit kreiste auch deshalb in meinem Kopf und würde in meinen Buchbeitrag einfließen.

Während meiner Schwangerschaft war ich immer wieder abgewiesen worden, wenn ich mich wegen meiner Rückenschmerzen von Masseuren, Osteopathen oder Physiotherapeuten hatte behandeln lassen wollen. Auch von anderen Frauen hatte ich erfahren, dass sie bei Beschwerden in ihrer Schwangerschaft nicht oder nur stark eingeschränkt behandelt wurden. Die Behandler wollten schließlich keine Fehlgeburt auslösen, hieß es oft. Hinter dieser Angst steckt Unwissen. Ich vermute, dass in den wenigsten Ausbildungen aktuelle Studien zu Fehlgeburten und Körperarbeit einbezogen werden. Vielen Behandlern fehlt daher schlicht das Wissen darum.

Dieses Wissen habe ich mir in Weiterbildung und Selbststudium angeeignet. Im ChandraLuna biete ich deshalb Wellness-Massagen speziell für Schwangere an und zeige werdenden Eltern im Massage-Coaching, wie werdende Papas ihre Frauen während der Schwangerschaft mit Massagen unterstützen können. Ich bin aber auch gern im Zwickauer Land oder in meiner alten Heimat Leipzig unterwegs, um zu ihnen nach Hause zu kommen. Denn nicht immer ist es leicht, mit dem größer werdenden Bauch noch mobil zu sein.

Wozu ich geboren wurde

Mein Warum und Wozu habe ich inzwischen gefunden. „Das, was ich heute tue, ist das, wozu ich geboren wurde. Lesen, Schreiben, Übersetzen, Gestalten und Massieren sind meine Big Five for Live“, schreibe ich in dem Buch, das jetzt erschienen ist. „Mit ihnen kann ich Wissen weitergeben und andere Menschen berühren (wörtlich und im übertragenen Sinne). Es ist schön, dass ich mit dem, was ich liebe, andere unterstützen und ihnen behilflich sein kann. Dafür bin ich dankbar.“

Neben mir gewähren noch 43 weitere Autoren Einblick in ihr Leben. Unter ihnen sind die langjährige MDR-Fernsehjournalistin Katrin Huß, der ehemalige FIFA-Schiedsrichter Urs Meier, die Sängerin Sabrina Sauder, die Filmschauspielerin Elisabeth Kanettis, die ehemalige Kriminalkommissarin Sandra Cegla und der junge Motorsportler Jonas Greif. Wir alle leben bewusst im Hier und Jetzt und folgen unserer Berufung.

Lass dich inspirieren von diesen Geschichten und von den Menschen, die unbeirrt ihrem Weg folgen, um etwas Größerem zu dienen. Spüre nach, was uns alle miteinander verbindet. Vielleicht findest du beim Lesen dieses Buches deine persönliche Antwort auf diese Frage: Wozu wurdest du geboren?

  • Herausgeber: Michael Hillmann
  • Grußwort: Bestsellerautor und Bewusstseinsforscher Ruediger Schache
  • Gebundene Ausgabe: 272 Seiten
  • Verlag: Druckerei Schiemenz
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-13: 978-3-9819625-6-7

Das Buch ist im Buchhandel erhältlich und kann auch bei mir bestellt werden, auf Wunsch mit persönlicher Widmung.

Wozu wurdest du geboren? Schreib mir gern, was dich bewegt.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Webseite einverstanden.

Bitte beachte die Datenschutzerklärung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.